Patientenzufriedenheit Erwachsene 2013

Liste der teilnehmenden Spitäler

Standort Spital / Spitalgruppe
Klinik Meggen, Meggen Hirslanden
Standort Burgfelder Strasse, Basel Felix Platter-Spital
Wolhusen, Wolhusen Luzerner Kantonsspital
Spital Laufenburg, Laufenburg Gesundheitszentrum Fricktal AG
Site de Porrentruy Hôpital du Jura

In den folgenden fünf Grafiken werden die Zufriedenheitswerte (nicht risikobereinigt) pro Frage dargestellt. Die gewählte Darstellungsform als Funnel Plots (Trichtergrafiken) berücksichtigt die unterschiedliche Anzahl der befragten PatientInnen der Spitäler.
Der Mittelwert des Gesamtkollektivs (alle befragten PatientInnen) bildet den Referenzmittelwert (rote horizontale Linie). Die blauen Linien (Funnel) stellen die 95% Konfidenzintervalle in Relation zur Anzahl retournierter Fragebogen dar. Die schwarzen Kreise stellen jeweils ein Spital dar. Grosse Spitäler mit vielen Fragebogen liegen eher rechts in der Grafik, kleinere Häuser eher links. Spitäler ausserhalb des Funnel Plots haben signifikant schlechtere (unter der unteren blauen Linie) oder bessere Werte (über der oberen blauen Linie) als der Mittelwert des Gesamtkollektivs.
Da sich die Mittelwerte der einzelnen Fragen bei allen Spitälern/Kliniken zwischen einer Bewertung von 8-10 bewegen, wird auf der vertikalen Achse (Y-Achse) lediglich der Ausschnitt mit den Werten 8-10 der Antwortskala 0-10 dargestellt. Auf den ersten Blick lässt diese Darstellung eine grosse Abweichung einiger Spitäler vermuten, bei genauer Betrachtung handelt es sich jedoch nur minime Abweichungen.
Spitäler mit weniger als 50 retournierten Fragebogen sind in der Grafik nicht dargestellt.
Im Vergleich der risikobereinigten Ergebnisse mit den nicht risikobereinigten (unadjustierten) Werten zeigten sich nur geringfügige Abweichungen im Kommabereich. Aus diesem Grund werden die Ergebnisse in nicht risikobereinigter Form dargestellt.
Neben den Ergebnissen der Zufriedenheit wird im Pop up Fenster die Rücklaufquote in % dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie im Nationalen Vergleichsbericht 2013.